Zum Hauptinhalt springen

Neue Buslinie 850 seit dem 01.08.2022

  • Neuigkeiten

Aus vier Haltestellen werden zwei Haltestellen

Das neue Verkehrskonzept für den Landkreis Birkenfeld brachte viele Neuerungen: Neue und mehr Verbindungen, eine neue Taktung mit Anschluss an den Bahnverkehr, neue Busse und einen neuen Betreiber. Der öffentliche Personennahverkehr ist ein gutes Stück attraktiver geworden und bietet sogar neue überregionale Verbindungen bis nach Trier und Wittlich an.

Neuerungen bringen aber auch Veränderungen. So kommt die neue Buslinie 850, die Hottenbach anbindet, nicht mehr direkt aus Rhaunen. Sie fährt nun über Stipshausen und fährt dann in die Hauptstraße. Zur Anbindung der Haltestellen „Gasthaus Dahlheimer“ und „Rhaunener Straße“ war eine Blockumfahrung über die Wiesenstraße, Hinter den Zäunen und Gartenstraße erforderlich, um anschließend die Fahrt Richtung Weiden und Idar-Oberstein fortzusetzen.
Die Praxis zeigte aber, dass sich durch den frühen und oftmaligen Verkehr zu Schwierigkeiten bei dieser Blockumfahrung in dem Wohngebiet ergaben. Nach Rücksprache wurde nun der Fahrplan des RNN dauerhaft geändert und die beiden Haltestellen „Gasthaus Dahlheimer“ und „Rhaunener Straße“ werden ab sofort nicht mehr angefahren. Es werden aber weiterhin die beiden Haltestellen „Kirche“ und „Alte Schule“ (am Abzweig nach Hellertshausen) regelmäßig im 2-Stunden-Takt bedient.  Bürgerinnen und Bürger, die neue Busverbindung nutzen möchten, werden gebeten, die beiden Haltestellen „Kirche“ und „Alte Schule“ zu nutzen. Probieren Sie es aus: Bis Ende August gilt noch das 9-Euro-Ticket und an Samstagen und Sonntagen gibt es sogar ein 1-Euro-Ticket für alle Ziele im Landkreis Birkenfeld, die an diesen Tagen bedient werden. Einsteigen lohnt sich!