Wappen Ortsgemeinde Hottenbach

Ortsgemeinde Hottenbach im Hunsrück

28.06.2019

Bericht zur konstituierenden Sitzung

Hottenbacher Rat wählt neue Gemeindespitze

v. l.: Brigitte Röper, Hans-Joachim Brusius, Christian Fuchs

v. l.: Brigitte Röper, Hans-Joachim Brusius, Christian Fuchs

Hans-Joachim Brusius, Christian Fuchs und Brigitte Röper führen die Gemeinde in den kommenden Jahren.

 

Die erste Sitzung stieß erwartungsgemäß auf großes Interesse. Der geschäftsführende Bürgermeister Horst Kreischer konnte zu Beginn der konstituierenden Sitzung neben alten und neuen Ratsmitgliedern auch viele Zuschauer begrüßen. Von der Verbandsgemeindeverwaltung unterstützte Martin Hey den neuen Rat bei seiner konstituierenden Sitzung. Horst Kreischer verpflichtete zunächst per Handschlag alle Ratsmitglieder, darunter drei neue Ratsmitglieder.

Hatte sich doch kein Kandidat bei der Kommunalwahl als Bürgermeisterkandidat aufstellen lassen, war jetzt der Gemeinderat am Zug. In geheimer Wahl wurde zunächst der neue Bürgermeister gewählt. Die Wahl fiel auf Hans-Joachim Brusius, der schon seit vielen Jahren Gemeinderatsmitglied ist. Nach einer kurzen Antrittsrede übernahm er dann nach seiner Ernennung die Sitzungsleitung. Als   erste Amtshandlung verpflichtete er Volker Bartz als nachrückendes Mitglied in den Gemeinderat. Danach wurden die Beigeordneten gewählt. Neuer Erster Beigeordneter wurde Christian Fuchs, Beigeordnete wurde Brigitte Röper. Beide wurden einstimmig gewählt und danach ernannt und vereidigt.

Als nächstes stand die Wahl des Rechnungsprüfungsausschuss auf der Tagesordnung. Hier wurden Stefan Heß und Andreas Weyand wieder bestätigt. Ihre Stellvertreter sind Carsten Selzer und Volker Bartz.

Weiterhin wurden die Vertreter für die Verbandsversammlung des Forstzweckverbandes Hellertshausen bestimmt. Die Ratsmitglieder Ferdl Schwaighofer, Michael Wache und das neue Ratsmitglied Nico Bank vertreten die Ortsgemeinde hier.

Draußen Hitze, und im großen Saal des Gemeindehauses auch recht warm, gab es trotzdem keine hitzigen Debatten und alle Wahlen gingen rasch über die Bühne. Zum Abschluss wurden noch insgesamt vier Ratsmitglieder für die Marktinitiative „Hottenbacher Maad“ bestimmt. Diese werden zusammen mit dem Marktmeister und den Vertretern aus den Vereinen und der Bürgerschaft die Organisation des bekannten und beliebten Marktes übernehmen.  Schließlich ist der „Maad“ das große Ereignis, das auch hoffentlich wieder viele Besucher im Oktober nach Hottenbach locken wird.

Zum Abschluss informierte Hans-Joachim Brusius noch über das kleine Ferienprogramm, das fleißige Unterstützer um Brigitte Röper auch in diesem Jahr wieder für den Nachwuchs auf die Beine stellen werden. Es wird eine Tour mit einem Ranger geben und die Freiwillige Feuerwehr präsentiert Kindern und Erwachsenen ihr neues Feuerwehrauto. Wie man ein praktisches Werkzeug aus dem nachhaltigen Rohstoff Holz machen kann, erfahren die Kinder im Holzbaubetrieb von Ferdl Schwaighofer. Weitere Informationen erfolgen in Kürze.

Danach entließ Hans-Joachim Brusius den Rat in die Sommerpause.

 

 

Termine

Sa, 19. Okt. 2019 (10:00)

Hottenbacher Maad

Do, 24. Okt. 2019 (19:30)

Gemeinderatsitzung

alle Termine anzeigen >>